Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Literatur im Maihof

31. März @ 17:00 - 20:00

CHF40.00

Ticketreservationen

Lesungen an verschiedenen Orten im Maihof-Quartier

Mit der Ausgabe von Literatur im Maihof 2019 öffnen acht Gastgeber ihre Türen. An ausgewählten Orten des Quartiers finden verschiedene Autorenlesungen mit dem Schwerpunkt Erstlinge statt, z.B. im Secondo Food, in der Galerie Meile, im Musikhaus Luzern oder im Hort (für Schulkinder). Die gelesenen Texte nehmen Bezug auf die jeweilige Lokalität.

Wählen Sie aus dem vielseitigen Programm Ihren Lieblingsort oder Ihr bevorzugtes Werk. Achtung: Die Anzahl Plätze ist limitiert! Im Anschluss an die Lesungen trifft man sich zum stimmungsvollen Ausklang mit Risotto, Büchertisch sowie zur Schlusslesung mit Lisa Christ.

Leporello Literatur im Maihof

 

(1)Frédéric Zwicker Autorenlesung

HIER KÖNNEN SIE IM KREIS GEHEN ■ Im Alter von 91 Jahren kommt der demente Witwer Johannes Kehr ins Pflegeheim. Nur: Seine Demenz ist vorgetäuscht. Im Heim hofft Kehr, seine Ruhe zu finden. Aber so einfach ist das nicht. Er beobachtet die schrulligen, nicht selten aggressiven Mitbewohner und die Nachlässigkeit der Pfleger. Seine vorgetäuschte Demenz nutzt er, um Desserts zu stehlen und Gehhilfen unliebsamer Nachbarn zu verstecken. Als zufällig seine Jugendliebe Annemarie auftaucht, wird seine Schauspielerei auf die Probe gestellt. Ein literarisch feinfühliges Debüt, beobachtungsstark und intensiv.

In der Stiftung Der rote Faden, Bramberghöhe 4

 

(2)Ralph Schröder Autorenlesung

SCHWEIGHAUSERS KORREKTUREN ■ Armin Schweighauser, gelangweilter Korrektor eines Zeitungsverlages, beschliesst eines Tages, seinem freudlosen Dasein buchstäblich ein Ende zu setzen. Er beginnt, die Nachrichten zu fälschen. Schweighauser lässt sich dabei auf ein zweifelhaftes Angebot ein, welches sein falsches Spiel in neue Bahnen lenkt – mit schwerwiegenden Folgen. Ralph Schröder entwickelt ein aberwitziges und spannendes Verwirrspiel rund um die Frage nach dem Gehalt und der Glaubwürdigkeit von vermittelter Wahrheit.

Im Grafikatelier Hellblue, Blumenrain 10

 

(3)Lisa Christ Autorenlesung

SPOKENWORD ■ Die Wortakrobatin beschäftigt sich mit Alltagsthemen, dem Leben als Frau, Selbsterkenntnissen – immer mit viel Humor, immer mit der nötigen Wut. «Sich aufregen ist ein Element, das vor dem Publikum gut funktioniert, denn es trägt viel Energie in sich», sagt die junge Poetin. 2016 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Stuttgart. Ausserdem erhielt sie den Kulturförderpreis des Kantons Solothurn für Literatur.

Im Musikhaus Luzern, Maihofstrasse 63

 

(4)Michael Hugentobler Autorenlesung

LOUIS ODER DER RITT AUF DER SCHILDKRÖTE ■ 13 Jahre ist Michael Hugentobler durch die Welt gereist, hat dabei Dutzende Notizbücher gefüllt und die Hauptfigur für seinen ersten Roman gefunden: Louis de Montesanto, einen wagemutigen Exzentriker und Hochstapler. Dreizehnjährig floh Louis in die Welt: Mit einer Schauspielerin wohnte er in Paris, in London wurde er zum Butler, mit einem Gouverneur schiffte er sich nach Perth ein. Er verliebte sich bei den Aborigines und jagte Warane. Zurück in London dichtete Louis seinem erstaunlichen Leben noch so einiges hinzu. Ein Lesevergnügen!

In der Alten Jugi Luzern: Atelier Ueli Wydler, Sedelstrasse 24

 

(5)Carlo Meier Autorenlesung

DER SELFIE-BETRÜGER ■ Spannung pur. Im neuesten Band der Bestseller-Reihe geraten die Kaminski-Kids in die Klemme: Simon hat sich gut auf die grosse Mathe-Prüfung vorbereitet. Doch sein Banknachbar schiebt ihm ein Handy mit den Lösungen der Aufgaben unter, als der Prüfungsaufseher naht … Carlo Meier erhielt zahlreiche Literaturförderpreise und zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendkrimi-Autoren. In seine Lesung im Maihof integriert Carlo Meier ein Kaminski-Kids-Game. (Geeignet ab acht Jahren)

Im Hort, Maihofstrasse 25

 

(6)Wei Zhang Autorenlesung

EINE MANGO FÜR MAO ■ China 1968. Kulturrevolution. Das Leben ist geprägt von materiellem Mangel und extremer Politisierung: In diesem Umfeld wächst die fünfjährige Yingying auf: Rivalisierende Cliquen in der Nachbarschaft, regimekritische Lehrer, der Tod des Onkels, die Mango als Kultobjekt und eine erste Liebe. Ein grosser Roman über die Menschlichkeit in totalitären Systemen, geschildert aus den Augen eines Kindes. Seit 1990 lebt und arbeitet Wei Zhang in der Schweiz.

Die Galerie Urs Meile setzt sich intensiv mit der chinesischen Kunstszene auseinander und führt eine zweite Galerie in Peking.

In der Galerie Meile, Rosenberghöhe 4

 

(7)Yusuf Yeşilöz Autorenlesung

DIE WUNSCHPLATANE ■ In einer Schweizer Kleinstadt rotiert nicht nur der Bratspiess, sondern auch das Karussell von Geschichten, die das Leben schreibt: Manchmal wird der eigene Sohn zum Fremden in der Fremde. Und manchmal bringt die Fremde Menschen dazu, über sich selbst hinauszuwachsen. In «Die Wunschplatane» ist der Kebab-Imbiss ein Ort der Geständnisse und eines menschenfreundlich aufgeklärten Humors. Yusuf Yeşilöz stammt aus der Türkei, ist Kurde und wurde als deutschsprachiger Autor und Filmemacher in der Schweiz vielfach ausgezeichnet.

Im Secondo Food, Maihofstrasse 44

 

(8)Erika Frey Timillero Autorenlesung

DIE EWIGKEIT IN EINEM AUGENBLICK ■ Keiner der weiblichen Hauptfiguren fällt das Leben leicht. Sie streben nach Glück, erleben es aber doch nur als ein Aufleuchten von Schönheit in flüchtigen Momenten. Die Autorin liest aus ihrem Erstling und einem neuen Projekt, in dem sich die Wege auch einiger Figuren ihres ersten Erzählbandes kreuzen. Erika Frey Timillero erhielt den Literaturförderungspreis von Stadt und Kanton Luzern, gewann an verschiedenen Literaturwettbewerben und veröffentlichte neben ihrem Erzählband Kurzgeschichten in Anthologien. Die Lesung wird begleitet von Josef Hess an der Gitarre.

In der Steinen Galerie, Steinenstrasse 25

Details

Datum:
31. März
Zeit:
17:00 - 20:00
Eintritt:
CHF40.00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

MaiHof Kultur

Veranstaltungsort

Kirchensaal MaiHof
Weggismattstrasse 9
Luzern, Luzern 6004
+ Google Karte
Website:
www.dermaihof.ch